Markus und Maria
Thailand
Medizinische Hilfe – Rehabilitation – Lepraarbeit für die Menschen in den abgelegenen Bergen Asiens. In einer dieser bergigen und noch sehr bedürftigen Regionen arbeiteten Markus und Maria mit ihren zwei Kindern und einem internationalen Team.

In Kürze:

  • Beendigung der Arbeit in den abgelegenen Bergen Asiens
  • Übergabe der Aufgaben an einheimische Mitarbeiter
  • Reisevorbereitungen für den Umzug nach Chiang Mai
  • Einarbeitung an der Grace International School
  • Neue Aufgaben für Markus in den Gemeinden vor Ort

Mit dem Team engagierten sie sich in einem medizinischen Projekt, das den Menschen kostenlose Untersuchungen, Medikamente und Behandlung ermöglichte. Durch ihre praktischen Hilfeleistungen setzten sie Zeichen der Liebe Gottes in einem Umfeld, wo der Glaube an Gott nicht frei gelebt werden kann. Jetzt geht diese Zeit in den abgelegenen Bergen Asiens zu Ende. 2017 wurden neue Gesetze für NGOs (Nicht-Regierungs-Organisationen) erlassen. Trotz der Schwierigkeiten, die dadurch aufkamen, wurde der dort ansässigen Organisation ihre Zulassung wieder erteilt. An diese Zulassung war jedoch die Bedingung geknüpft, dass die Arbeit der Organisation bis Dezember 2018 beendet werden muss. Trotz der Schwierigkeiten sind die einheimischen Mitarbeiter weiter dabei, Wege zu finden, um die Arbeit auch zukünftig tun zu können.

Dieses Projekt unterstützen:

Deine Hilfe zählt!

Die Arbeit von Markus und Maria wird durch Spenden finanziert. Umso mehr freuen sie sich über regelmäßige Unterstützung. Hilf ihnen dabei, weiterhin medizinische Leistungen kostenlos anzubieten.

 

Bei Spenden zur Unterstützung dieses Projektes bitte angeben: AM 320 Markus und Maria

Du hast noch Fragen?

Gerne beantworten wir dir deine Fragen rund um das Projekt. Setze dich einfach mit uns in Verbindung!