Mitmachen

Dein Einsatz zählt! In die weite Welt gehen und Menschen helfen. MT:28 fördert dieses Anliegen mit Programmen für verschiedene Altersgruppen und Interessen.

Kurzzeiteinsätze

Ehrenamt

Du hast Weltmission auf dem Herzen, willst aber hier in Deutschland bleiben?

Jeder Missionar hat ein Back-up, seine Missionsgesellschaft. Hier arbeiten Menschen, die den Missionarinnen und Missionaren von der Heimat aus helfen, ihren Auftrag in aller Welt zu erfüllen. Sie bringen ihre individuellen Gaben und Kompetenzen in den unterschiedlichsten Bereichen ihrer Missionsorganisation ein. Das kann in den Bereichen Finanzen, Personal, Lohnbuchhaltung, IT und Verwaltung sein, aber auch in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Member Care.

Könnte vielleicht einer dieser Bereiche DEIN Bereich werden, in dem DU DICH ehrenamtlich einsetzen kannst?

  • Beratung in den Bereichen Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht
  • Rentenberatung unserer Missionarinnen und Missionare
  • Digitalisierung in den Bereichen
  • Verwaltung und Personal
  • Texten für Social Media
  • Videos für Reels, Shorts und You Tube
  • Schreiben von Geburtstagsgrüßen an unsere Missionarskinder

Interessiert? Dann melde Dich gerne bei Andrea as@mt28.network oder Torsten tk@mt28.network.

Praktikum

Du liebst Jesus und willst Menschen in Europa mit ihm bekannt machen? Du bist kreativ, kommunikativ und organisiert? Du hast Spaß an interkultureller Arbeit und Abenteuer? Dann bewirb Dich bei uns!

Die Missionsfamilie Ovaska bietet Outreaches und Missionstrainings in Europa an. Sie wollen Menschen für Gottes Reich begeistern und sie seine Gegenwart spüren lassen. Sie suchen eine/n Praktikant/in, der/die sie bei ihren Aktivitäten unterstützt. 

 

Deine Aufgaben:  

  • Du organisierst und machst mit bei Outreaches und Missionstrainings.
  • Du erstellst und verbreitest Werbematerialien für ihre Angebote.
  • Du pflegst den Kontakt mit ihren Partnern, Teilnehmern und Interessenten.

 

Dein Profil:  

  • Du bist Christ/in mit Herz für Mission und bereit, mindestens 6 Monate bei ihnen mitzuarbeiten.
  • Du sprichst fließend Englisch und kannst gut mit MS-Office umgehen.
  • Du bist flexibel, selbstständig und teamfähig.

 

Wir bieten Dir eine spannende und sinnvolle Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld, integrieren Dich in unsere Gemeinschaft und beten für Dich. Du wirst die Möglichkeit haben, Deine Gaben und Talente einzubringen und Dich weiterzuentwickeln.

Interessiert? Dann melde Dich gerne bei Andrea as@mt28.network oder Torsten tk@mt28.network.

Freiwilligendienst

Weitergeben, was uns geschenkt ist. Das Wissen um Gott und seine Liebe. Mit Wort und Tat die gute Nachricht teilen, medizinische Hilfe leisten, Kirchen bauen, soziale Projekte fördern und Bildung möglich machen. In dieser Verantwortung sehen wir uns den Menschen gegenüber, die am Boden zerstört sind und keine Perspektive für ihr Leben haben, die am Rande der Gesellschaft stehen oder in aktuellen Krisengebieten leben.

  • Geh weltwärts


    Geh weltwärts. Weltwärts ist ein Lerndienst. Sprachkenntnisse verbessern, Arbeitserfahrungen sammeln und interkulturelle Kompetenzen erwerben. Mit diesen wirst du Menschen aus anderen Kulturen auf Augenhöhe begegnen können. Zugleich kannst du einen Beitrag in einem lokalen Projekt leisten.

  • Ü 30


    Ü30-Jährige, die sich im Ausland mit ihrer Arbeitskraft und ihrem Wissen für andere einsetzen möchten. Ob Handwerker, Pädagogen, Reinigungs- oder Bürokräfte, Akademiker, Ärzte oder Pflegekräfte, Rentner oder Arbeitssuchende: Sie alle sind herzlich in den Auslandsprojekten willkommen.

  • APCM Freiwilligendienste

     

    Freiwillig gehen. Sich für eine absehbare Zeit aktiv für andere Menschen und andere Gesellschaften engagieren, an Herausforderungen reifen, sich beruflich orientieren sowie gegenseitige Wertschätzung und interkulturelle Sensibilität lernen. Das Team der APCM Freiwilligendienste bietet den Rahmen dafür.

     

Spenden

Unterstütze unsere Arbeit mit deiner Spende! Für neue Hoffnung, Linderung der Nöte und für das Teilen der guten Nachricht. Wir glauben: Alle großen Projekte beginnen damit, dass Gott einzelne oder wenige Menschen dazu beruft, etwas Mutiges zu tun und dass Gott alle ruft dieses Mutige zu unterstützen. Mit dem, was wir eben geben können.