Save the Date: Nomadic Spirit Tour

Glauben erfrischen, das Anliegen für Mission wieder neu entdecken und stärken
Eingebettet in ein kulturbezogenes, musikalisches Programm berichten Mongolische Christen auf eindrückliche und bewegende Weise, wie sie Jesus begegnet sind und wie er ihr Leben von Grund auf verändert hat. Mit professionellen Musik-, Tanz- und Videosequenzen ist das Programm nicht nur stimmungsvoll, sondern auch sehr bewegend.

Mongolei - das letzte Land dieser Welt, in dem die Menschen noch vorwiegend als Nomaden leben. Viele Erschütterungen im Laufe ihrer Geschichte führten zu einem tiefen inneren Zerbruch der Gesellschaft. Viele Mongolen waren hoffnungslos. In dieser Krisenzeit unterstütze unter anderem ein europäisches Team die Mongolei durch humanitäre Hilfe und mit der Guten Botschaft. Jetzt, nach 30 Jahren, möchten ca. 30 Mongolen nach Deutschland kommen, um mit diesem Event ihren Dank auszudrücken und von ihrer tiefen Lebensveränderung zu berichten. Leben und Kultur sind neu belebt und inspirieren durch einen erneuerten Geist und ein brennendes Herz. 

 

2022 begeisterte die Nomadic Spirit Tour bereits mehr als 4.000 Menschen in Deutschland an unterschiedlichen Veranstaltungsorten, wie Gemeinden und Versammlungsräume, und mehr als 20.000 Royal Ranger – Mitglieder auf dem Bundescamp in Gotha. 

 

Wir freuen uns sehr, dass die diesjährige Tour im August/September 2024 nicht nur in den Nordwesten Deutschlands, sondern auch in den Süden kommen wird. 

 

Termine & Veranstaltungsorte:

Do.15.8. -  Detmold
Fr. 16.8. - Detmold
Sa. 17.8. - Bielefeld
Di. 20.8. - Lüdenscheid
Do. 22.8. - Gummersbach
Sa. 24.8. - Siegburg
Di. 27.8. - Bad Meinberg
Do. 29.8. - Raum Hannover
Sa. 31.8. - Berlin
Mo. 2.9. - Berlin Regierung
Mi. 4.9. - Schwäbisch Gmund
Do. 5.9. - Stuttgart
Sa. 7.9. - Christliches Zentrum Reutlingen
So. 8.9. - VIA Freudenstadt
01.-06.09. - Gospelhouse Aalen
Termin ausstehend - Wendepunkt Gemeinde Böblingen

 

Dauer: Ca. 2 Stunden

 

Eintritt: frei, es wird um Spenden gebeten

 

Veranstalter: CFl.e.V. Projekt: Tranformation Mongolei

 

„Transformation-Mongolei“ (TM) ist ein christliches Werk, welches Gemeinden aufbaut,
die die Gute Botschaft vielfältig und weitreichend in die Tat umsetzen. Sie dienen u.a. den Ärmsten der Armen. Kinder und Jugendliche bekommen Sport- und Freizeitangebote. Menschen werden gefördert, damit sie in ihrer Berufung vorankommen.

 

Axel (verstorben Mai 2024) und Christiane Fischer gründeten "Transformation Mongolei" und lebten von 1995 bis 2017 in der Mongolei. Sie bauten mit einem Team viele Dienste unter den Mongolen auf. Seit 2012 leiten Jargal und Duya die Arbeit von "Transformation Mongolei" vor Ort.

 

Ansprechpartner: Bettina Palm 

Tel.: 0177 8788362

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Unsere Projektgebiete:
Beliebteste Beiträge:
Soll es etwas bestimmtes sein?