Siegmar und Priscilla Göhner in Uganda

Für die leben, deren Leben von Armut begrenzt ist. Im Norden und Osten Ugandas ermöglichen Siegmar und Priscilla Göhner vielen Menschen genau das: Leben.

Siegmar und Priscilla Göhner, Nord- und Ost Uganda, Lira-Klinik, Lehrwerkstatt, Kinder, Waisen, Grundschule

Aufgaben

• Missionskrankenhaus in Lira
• Technische Lehrwerkstatt in Moyo
• Grundschulprojekt unter den Ik
• Unterstützung von Waisenkindern

Weltweit unterwegs

Uganda ist ein armes Land. Auf dem Wohlstandsindikator der Vereinten Nationen ist Uganda auf Platz 162 von 189. Das Leben vieler ist stark begrenzt, sei das bei Möglichkeiten zur Bildung, medizinischen Diensten oder bei der Ernährung. Siegmar und Priscilla Göhner lebten und arbeiteten von 1993 – 2012 in Uganda gegen diese Grenzen. Noch immer betreuen sie ihre Projekte: ein Missionskrankenhaus, eine technische Lehrwerkstatt, Förderung für zwei Grundschulen und ein Waisenprogramm für 350 Kinder.

Dein Kurzzeiteinsatz in Uganda

Connect-4-Missions bietet im Februar oder März einen Einsatz in Uganda an. Du bist Teil einer christlichen Kirche und willst Kirchen in Uganda unterstützen? Dieser Einsatz führt dich in abgelegene Handelszentren und Dörfer. Dort sollen kleine christliche Kirchen unterstützt werden. Die Begegnung mit Menschen dieser Kirchen sind stärkend für beide Seiten.

Dein Kurzzeiteinsatz im Missionskrankenhaus

Das Medical-Mission-Team bietet einen dreiwöchigen Einsatz im Missionskrankenhaus an. Du bist ein Arzt, Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder in einem anderen medizinischen und nicht-medizinischen Berufen tätig? In diesem Einsatz kannst du die Arbeit vor Ort unterstützen.

Unterstütze die Arbeit von

Siegmar und Priscilla Göhner

Spenden für Siegmar und Priscilla Göhner

Auf dieser können Sie Projekte der mt:28 gGmbH durch Ihre Spenden unterstützen.

Weitere Projekte in Afrika

Martin und Elisabeth Lütjohann

Babak und Sarah Keshtkaran

Hans Harter

Herbert und Christiane Ros

Jonas und Rhiter Wallisser

Reinhard und Sieglinde Mattheis

Thilo und Magda Kierner

Tobias Reuff