Markus und Maria in Asien

Medizinische Hilfe – Rehabilitation – Lepraarbeit für die Menschen in den abgelegenen Bergen Asiens. In einer dieser bergigen und noch sehr bedürftigen Regionen arbeiteten Markus und Maria mit ihren zwei Kindern und einem internationalen Team.

Aufgaben

• Beendigung der Arbeit in den abgelegenen Bergen Asiens
• Übergabe der Aufgaben an einheimische Mitarbeiter
• Reisevorbereitungen für den Umzug nach Chiang Mai
• Einarbeitung an der Grace International School
• Neue Aufgaben für Markus in den Gemeinden vor Ort

Weltweit unterwegs

Mit dem Team engagierten sie sich in einem medizinischen Projekt, das den Menschen kostenlose Untersuchungen, Medikamente und Behandlung ermöglichte. Durch ihre praktischen Hilfeleistungen setzten sie Zeichen der Liebe Gottes in einem Umfeld, wo der Glaube an Gott nicht frei gelebt werden kann. Jetzt geht diese Zeit in den abgelegenen Bergen Asiens zu Ende. 2017 wurden neue Gesetze für NGOs (Nicht-Regierungs-Organisationen) erlassen. Trotz der Schwierigkeiten, die dadurch aufkamen, wurde der dort ansässigen Organisation ihre Zulassung wieder erteilt. An diese Zulassung war jedoch die Bedingung geknüpft, dass die Arbeit der Organisation bis Dezember 2018 beendet werden muss. Trotz der Schwierigkeiten sind die einheimischen Mitarbeiter weiter dabei, Wege zu finden, um die Arbeit auch zukünftig tun zu können.

Dein Kurzzeiteinsatz in Kenia

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Dein Kurzzeiteinsatz bei Dugeree Ganbataar und Bettina Palm

Um Kindern die gute Botschaft von Jesus Christus verkünden zu können, laden Dugeree und Bettina sie zu den Royal Rangers ein. Zudem erleben sie Abenteuer, erlernen soziale Kompetenzen und können in die Gemeinde integriert werden.

Unterstütze die Arbeit

von Markus und Maria

Deine Hilfe zählt

Die Arbeit von Markus und Maria wird durch Spenden finanziert. Umso mehr freuen sie sich über regelmäßige Unterstützung. Hilf ihnen dabei weiterhin medizinische Leistungen kostenlos anzubieten.

Bei Spenden zur Unterstützung dieses Projektes bitte angeben: AM 320 Markus und Maria

Du hast noch Fragen?

Gerne beantworten wir dir deine Fragen rund um das Projekt. Setze dich einfach mit uns in Verbindung!

Weitere Projekte in Asien

Dugeree Ganbaatar und Bettina Palm

Dr. Jürgen und Vesna Bühler

Dr. Verghese und Hildegard Chandy

Hans Harter

Holger Schirrmeister und Jessie Van Hnem Iang

Emmanual Foundation Nepal

Khan und Veronika Househam

Monie und Marianne Chiong

Wilson und Erika Arcenas

Lili und Dieter Conrad

Julius und Katharina Döhler