19. September 2022

Kultivierer sein

Geschäftsstelle von MT:28 bekommt Unterstützung.

Vier Teilzeit-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter werden die Geschäftsführung von MT:28 künftig im Bereich der Verwaltung unterstützen. Sie bringen sowohl praktische Erfahrung als auch Leidenschaft für die Mission mit.

Kultivierer für Menschen und Organisationen. Das sind unsere Missionarinnen und Missionare in den verschiedenen Einsatzländern, das sind aber auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung in der Geschäftsstelle in Deutschland. Für unser gemeinsames Ziel, „gesund in die Tiefe und in die Höhe zu wachsen, Bedingungen zu schaffen und aufrechtzuerhalten, die gesundes Wachstum und gesunde Entwicklung gewährleisten für Menschen und die Organisation“, bebauen sie fremdes Land. Sie machen es urbar, pflegen, verfeinern und veredeln es. Sie sind Kultivierer.

Das sind sie oft im Hintergrund. Elzéar-Alexandre Taschereau drückte es so aus: „Was wächst, macht keinen Lärm.“ Verwaltungsmitarbeiter* innen tragen zum Wachstum bei und das macht keinen Lärm. Das wird auch in der Zukunft so bleiben, dennoch würdigen wir Irmgard Haßfurther, Petra Lösche, Daniela Reiser und Bernhard Gaßmann für ihre engagierte, treue und hingebungsvolle Mitarbeit in der Verwaltung von MT:28, denn sie ist ein wichtiger Bestandteil der Missionsarbeit.

Alle vier haben ihre eigenen Themenschwerpunkte. Das hilft uns, die wachsende Aufgabenfülle gut bewältigen zu können. Trotzdem bleibt es ein Miteinander.

Daniela Reiser

Alter: Jahrgang 1971

Familienstand: verheiratet

Beruf: Krankenschwester, Fachkrankenschwester Notfallpflege

 

Daniela Reiser, die bis Januar 2022 in größerem Umfang bei der Volksmission und MT:28 tätig war, setzt sich in der Tiefe mit Themen auseinander, die der Veränderung bedürfen. Sie recherchiert diese und erarbeitet Lösungsvorschläge, gewissenhaft und schnell. Das sind in der Regel projektbezogene Aufgaben in der Verwaltung, zum Beispiel im Bereich der sozialen Absicherung von Missionaren und in der Überprüfung von Vertragsbedingungen.

Bernhard Gaßmann

Alter: Jahrgang 1951

Familienstand: verheiratet, 3 Kinder, 6 Enkel

Beruf: Ruhestand

 

Bernhard Gaßmann hat ehrenamtlich die Kostenabrechnung für unsere Missionare übernommen. Darin ist er sehr gewissenhaft und auch innovativ. Gemeinsam mit Daniela hat er in diesem Bereich schon einige Veränderungen auf den Weg gebracht. Daniela, Irmgard und Bernhard sind zudem Teil des Missionsbeirates, in dem nicht nur verwaltet, sondern auch gestaltet wird.

Irmgard Haßfurther

Alter: Jahrgang 1961

Familienstand: verheiratet

Beruf: Reiseverkehrskauffrau, Erzieherin

 

Irmgard Haßfurther, unsere Mitarbeiterin mit dem höchsten Anstellungsumfang, hat im Bereich Personal, Lohnbuchhaltung und Verwaltung den Mammut-Teil der Aufgaben übernommen. Mit unermüdlichem Eifer geht sie ans Werk und arbeitet sich in die vielen, oft auch komplexen Themen ein. In der Zukunft wird sie auch in projektbezogenen Aufgaben mitwirken, zum Beispiel bei den Veranstaltungen von MT:28.

Petra Lösche

Alter: Jahrgang 1960

Familienstand: verheiratet, 6 Kinder Patchworkfamilie

Beruf: Haupt- und Realschullehrerin in Rente

 

Petra Lösche hat die Bereiche Urlaubsplanung, Krankenkostenabrechnung sowie Kinder- und Elterngeld übernommen. Sie unterstützt und entlastet damit alle Verwaltungsmitarbeiter. Darüber hinaus setzt sie sich dafür ein, dass sich die Missionsarbeit weit verbreiten kann. Sie versendet unser Magazin Breitengrad an die Spender, Gemeinden und Freunde der Mission.

Die Talente unserer vier neuen Verwaltungsmitarbeiter kreuzen sich mit den Bedürfnissen dieser Welt – so drückte es Aristoteles aus, als er die Berufung umschrieb. Und ihre Talente kreuzen sich mit denen von MT:28, so drücken wir es aus. Ihre Berufungen, die daraus entstehen, setzen sie für unser Missionswerk ein. Dafür sind wir dankbar.

Gute Fortschritte

Ein wichtiges Treffen während unseres Aufenthalts auf den Philippinen war das ...
Weiterlesen "%s"

Light to Kicevo! reloaded

Nach drei Jahren Pause startet der langjährige Mazedonien-Missionar Andreas Klöpfer im ...
Weiterlesen "%s"

Gott sieht auch Ukraine-Flüchtlinge

Maritta Winkler, bisher in den Niederlanden tätig, arbeitet derzeit immer wieder ...
Weiterlesen "%s"

Sicher leben in Zahlen

5.300.000 Straftaten wurden im Jahr 2020 in Deutschland verübt, rund ...
Weiterlesen "%s"

Gefährliche Einsätze?

H. H. arbeitet als Gastlehrer an den Bibelschulen in Lahore, Pakistan, ...
Weiterlesen "%s"

Sicherheit im Ungewissen

Julius und Katharina Döhler sind im Juli 2019 mit ihren zwei ...
Weiterlesen "%s"